Slišati nevidno: Liber ordinarius ženske samostanske skupnosti iz Essna in trikratni vstajenjski vzklik

Irene Holzer

DOI: https://doi.org/10.3986/dmd14.2.02

Povzetek

Razprava se posveča obredu visitatio sepulchri v essenski opatiji. Predstavlja pa tezo, da je imel v opatiji trikratni vstajenjski vzklik s tem, ko se je pel vsakič višje, poseben reprezentativni prostor znotraj liturgije opatije, ki je bila sicer znana po mnogovrstni in simbolični uporabi sakralnih predmetov in pomensko bogatih liturgičnih gestah.

Ključne besede

essenska opatija; Liber ordinarius; visitatio sepulchri; veliki petek; liturgija Svetega Križa; vstajenjski vzklik

Celotno besedilo:

PDF (English)

Literatura

Arens, Franz. „Die beiden Kapitel des Stiftes Essen“. In: Beiträge zur Geschichte von Stadt und Stift Essen 14 (1894): 101–164.

Arens, Franz. Der Liber ordinarius der Essener Stiftskirche: Mit Einleitung, Erläuterungen und einem Plan der Stiftskirche und ihrer Umgebung im 14. Jahrhundert. Paderborn: Jungfermannsche Buchhandlung, 1908.

Bärsch, Jürgen. „Stiftsliturgie und städtische Religiösität im Mittelalter: Beziehungen und Abgrenzungen im Zeugnis des Liber ordinarius“. In: Herrschaft, Liturgie und Raum: Studien zur mittelalterlichen Geschichte des Frauenstifts Essen, hrsg. von Katrinette Bodarwé und Thomas Schilp, 132–145. Essener Forschungen zum Frauenstift 1. Essen: Klartext, 2002.

Bärsch, Jürgen. Die Feier des Osterfestkreises im Stift Essen nach dem Zeugnis des Liber Ordinarius (Zweite Hälfte des 14. Jahrhunderts): Ein Beitrag zur Liturgiegeschichte der deutschen Ortskirchen. Quellen und Studien: Veröffentlichungen des Instituts für kirchengeschichtliche Forschung des Bistums Essen 6. Münster: Aschendorff, 1997.

Batoff, Melanie. „Re-envisioning the Visitatio Sepulchri in Medieval Germany: The Intersection of Plainchant, Liturgy, Epic, and Reform“. Doktorarbeit, University of Michigan, 2013.

Becker, Wolfgang. Die gregorianischen Gesänge des Essener Liber ordinarius: Transkription und vergleichende Untersuchungen zu den Gesängen aus den Handschriften Essen Hs. 19 und Düsseldorf Ms. C 47. Schriftenreihe Studien zur Musikwissenschaft 28. Hamburg: Kovač, 2014.

Berghaus, Günter, Thomas Schilp und Michael Schlagheck, Hrsg. Herrschaft, Bildung und Gebet: Gründung und Anfänge des Frauenstifts Essen. Essen: Klartext, 2000.

Bettecken, Winfried. Stift und Stadt Essen: „Coenobium Astnide“ und Siedlungsentwicklung bis 1244. Quellen und Studien: Veröffentlichungen des Instituts für kirchengeschichtliche Forschung des Bistums Essen 2. Münster: Aschendorff, 1988.

Beuckers, Klaus Gereon, Hrsg. Liturgie in mittelalterlichen Frauenstiften: Forschungen zum „Liber ordinarius“. Essener Forschungen zum Frauenstift 10. Essen: Klartext, 2012.

Bodarwé, Katrinette. Sanctimoniales litteratae: Schriftlichkeit und Bildung in den ottonischen Frauenkommunitäten Gandersheim, Essen und Quedlinburg. Quellen und Studien: Veröffentlichungen des Instituts für kirchengeschichtliche Forschung des Bistums Essen 10. Münster: Aschendorff, 2004.

Bodarwé, Katrinette und Thomas Schilp, Hrsg. Herrschaft, Liturgie und Raum: Studien zur mittelalterlichen Geschichte des Frauenstifts Essen. Essener Forschungen zum Frauenstift 1. Essen: Klartext, 2002.

Brooks, Neil C. „The Sepulchre of Christ in Art and Liturgy“. Doktorarbeit, University of Illinois, 1921.

Crusius, Irene, Hrsg. Studien zum Kanonissenstift. Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 167; Studien zur Germania sacra 24. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2001.

Evers, Ute und Johannes Janota, Hrsg. Die Melodien der lateinischen Osterfeiern: Editionen und Kommentare. 2 Bde. Berlin: De Gruyter, 2013.

Falk, Brigitta. „Der Essener Liber ordinarius: Das Buch und seine Geschichte“. In: Liturgie in mittelalterlichen Frauenstiften: Forschungen zum „Liber ordinarius“, hrsg. von Klaus Gereon Beuckers, 25–33. Essener Forschungen zum Frauenstift 10. Essen: Klartext, 2012.

Falk, Brigitta, Hrsg. Der Essener Domschatz. Essen: Klartext, 2009.

Fehrenbach, Frank. Die goldene Madonna im Essener Münster: Der Körper der Königin. KunstOrt Ruhrgebiet 4. Ostfilden: Edition Tertium, 1996.

Ganz, David. „Von Innen nach Außen“. In: Verborgen, unsichtbar, unlesbar: Zur Problematik restringierter Schriftpräsenz, hrsg. von Tobias Frese, Wilfried E. Keil und Kristina Krüger, 85–116. Materiale Textkulturen 2. Berlin: De Gruyter, 2014.

Gschwend, Kolumban. Die Depositio und Elevatio crucis im Raum der alten Diözese Brixen: Ein Beitrag zur Geschichte der Grablegung am Karfreitag und der Auferstehungsfeier am Ostermorgen. Sarnen: Louis Ehrli & Cie, 1965.

Holzer, Irene. „Bild – Körper – Klang: Überlegungen zur Deutungsmacht visibilisierter Musik in mittelalterlichen ‘liturgischen Dramenʼ“. In: Bild und Klang I: Zu einer Grundfrage der Bild-Anthropologie, hrsg. von Philipp Stoellger und Jens Wolff. Tübingen: Mohr Siebeck, [im Druck].

Klöckner, Stefan. „Elevatio crucis und Visitatio sepulchri: Das spätmittelalterliche Essener Osterspiel und eine Realisierung 2005“. Beiträge zur Gregorianik 39 (2005): 67–82.

Kobialka, Michal. This is My Body: Representational Practices in the Early Middle Ages. 1. Auflage. Ann Arbor: University of Michigan Press, 2003. https://doi.org/10.3998/mpub.16103.

Küppers, Leonhard. Essen: Dom und Domschatz. Künigstein: Langewiesche, 1975.

Küppers-Braun, Ute. Macht in Frauenhand: 1000 Jahre Herrschaft adeliger Frauen in Essen. Essen: Klartext, 2002.

Lange, Klaus. „St. Cosmas und Damian zu Essen: Ein Plädoyer für eine neue Sicht der älteren Baugeschichte“. In: Herrschaft, Bildung und Gebet: Gründung und Anfänge des Frauenstifts Essen, hrsg. von Günter Berghaus, Thomas Schilp und Michael Schlagheck, 43–57. Essen: Klartext, 2000.

Lipphardt, Walther, Hrsg. Lateinische Osterfeiern und Osterspiele. Ausgaben deutscher Literatur des XV. bis XVIII. Jahrhunderts, Reihe Drama. Berlin: De Gruyter, 1975–1990.

Norton, Michael Lee. „The Type II ‚Visitatio sepulchri‘: A Repertorial Study“. Doktorarbeit, The Ohio State University, Columbus, 1983.

Petersen, Christoph. Ritual und Theater: Meßallegorese, Osterfeier und Osterspiel im Mittelalter. Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 125. Tübingen: Niemeyer, 2004.

Pothmann, Alfred. „Der Essener Kirchenschatz“. In: Herrschaft, Bildung und Gebet: Gründung und Anfänge des Frauenstifts Essen, hrsg. von Günter Berghaus, Thomas Schilp und Michael Schlagheck, 135–153. Essen: Klartext, 2000.

Rankin, Susan. The Music of the Medieval Liturgical Drama in France and England. 2 Bde. New York et al.: Garland, 1989.

Schilp, Thomas. „Der Kanonikerkonvent des (hochadligen) Damenstifts St. Cosmas und Damian in Essen während des Mittelalters“. In: Studien zum weltlichen Kollegiatstift in Deutschland, hrsg. von Irene Crusius, 169–231. Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 114. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1995.

Schilp, Thomas. „Frauen und Männer: Kanoniker und Kanonikerkonvente am Frauenstift Essen“. In: Liturgie in mittelalterlichen Frauenstiften: Forschungen zum „Liber ordinarius“, hrsg. von Klaus Gereon Beuckers, 91–112. Essener Forschungen zum Frauenstift 10. Essen: Klartext, 2012.

Symons, Thomas. Regularis concordia Anglicae nationis monachorum santimonialumque: The Monastic Agreement of the Monks and Nuns of the English Nation, ins Englische übersetzt und kommentiert von Thomas Symons. London: Nelson, 1953.

Thümmel, Hans Georg. „Das Heilige Grab: Liturgie und Ikonographie im Wandel“. In: Kunst – Kontext – Geschichte: Festgabe für Hubert Faensen zum 75. Geburtstag, hrsg. von Tatjana Bartsch, Hubert Faensen und Jörg Meiner, 67–83. Berlin: Lukas-Verlag, 2003.

Weier, Joseph. „Die Osterfeier im ‚Liber Ordinarius‘ des Stiftes Essen“. Das Münster am Hellweg 31 (1978): 21–28.



DOI: https://doi.org/10.3986/dmd14.2.02

Avtorske pravice (c) 2019 De musica disserenda

##submission.license.cc.by-nc-nd4.footer##

Za nemoteno delovanje spletna stran uporablja piškotek za čas trajanja seje. Po končani seje se piškotek izbriše.